Impressum


Langer Vorsorge- & Finanzdienste

Herr Christopher Langer

Ehrlerstraße 1

73479 Ellwangen (Jagst)

Telefon: 07961 5790 580

Telefax: 07961 5790 588

E-Mail: kontakt@qrops-pension-transfer.de

 

Berufsbezeichnung:

Versicherungsvertreter, Finanzanlagenvermittler; Bundesrepublik Deutschland

 

Eingetragen im Vermittlerregister unter: Nr. D-UEHK-OHPZ2-65

Erlaubnis nach § 34 d Abs. 1 Nr. 1 GewO (Versicherungsvertreter), Aufsichtsbehörde IHK Ostwürttemberg, Ludwig-Erhard-Str. 1, 89520 Heidenheim, ostwuerttemberg.ihk.de

 

Eingetragen im Finanzanlagenregister (FAV) unter Nr.: D-F-135-H8IE-91

Erlaubnis nach § 34 f Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 GewO (Finanzanlagenvermittler), Aufsichtsbehörde IHK Ostwürttemberg, Ludwig-Erhard-Str. 1, 89520 Heidenheim, ostwuerttemberg.ihk.de

 

Berufsrechtliche Regelungen:

  • § 34 d Gewerbeordnung, § 34 f Gewerbeordnung
  • §§ 59-68 VVG
  • VersVermV
  • FinanzVermV 

Die berufsrechtlichen Regelungen können über die vom Bundesministerium der Justiz und von der juris GmbH betriebenen Homepage www.gesetze-im-internet.de eingesehen und abgerufen werden. 

 

Informationsstelle:

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e. V.

Breite Straße 29

10178 Berlin

Telefon: 0180 600 58 50 (Festnetzpreis 0,20 €/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 €/Anruf)

www.vermittlerregister.info oder www.vermittlerregister.org

 

 

Vermittlerstatus:

Ausschließlichkeitsvertreter für

ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung auf Gegenseitigkeit

HALLESCHE Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit

ALTE LEIPZIGER Versicherung Aktiengesellschaft

Itzehoer Versicherung/ Brandgilde von 1691 Versicherungsverein a.G. nur für den Versicherungszweig Rechtsschutz

 

Der Ausschließlichkeitsvertreter erhält für die Vermittlung, die hierfür auch eine Beratung umfassen kann, eine Provision und sonstige Vergütungen von der jeweiligen Versicherungsgesellschaft.

 

Für die Vermittlung von Investmentfondsanteilen, die hierfür auch eine Beratung umfassen kann, erhält der Vermittler vom Emittenten/Anbieter ganz oder teilweise eine Vergütung für den Abschluss (Vertriebsprovision) sowie eine zeitanteilige Vergütung (laufende Vertriebsprovision). Die Art und die Höhe der Vergütung des Vermittlers sind abhängig von dem Finanzprodukt, das auf der Grundlage der Wünsche und Bedürfnisse des Anlegers ausgewählt wird. Der Vergütungsrahmen kann daher erst nach der Beratung angegeben werden und lässt sich den aktuellen Unterlagen zu dem jeweiligen Fonds und der Fondsgesellschaft entnehmen. Im Zusammenhang mit der Anlageberatung oder -vermittlung darf der Vermittler Zuwendungen durch den Emittenten/Anbieter annehmen und behalten. Aufgrund gesonderter Vergütungsvereinbarung können Service-Entgelte vom Anleger gezahlt werden; in dieser Vereinbarung wird auch die Art und Weise der Berechnung der Vergütung ausgewiesen.

 

Eine wechselseitige Beteiligung von mehr als 10 % zwischen Vermittler und den Versicherungsunternehmen liegt nicht vor.

 

 

Emittenten und Anbieter:

ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a.G., FIL Fondsbank GmbH (FFB), e-base GmbH, Fondsdepot Bank GmbH

 

 

Beschwerdestelle/Versicherungsombudsmann/Ombudsmann BVI:

Versicherungsombudsmann e.V.

Postfach 080632, 10006 Berlin

www.versicherungsombudsmann.de

 

Ombudsmann Private Kranken- Pflegeversicherung

Postfach 060222, 10052 Berlin

www.pkv-ombudsmann.de

 

Ombudsstelle des BVI

Bundesverband Investment und Asset Management e.V.

Unter den Linden 42, 10117 Berlin

www.ombudsstelle-investmentfonds.de